Bei Plissees lässt sich der vorgefaltete (plissierte) Stoff wie eine Ziehharmonika zu einem Paket zusammenschieben. Die Anlagen sind auch unter den Bezeichnungen Faltstore oder Plisseevorhang bekannt.

Plisseeanlagen sind im Bereich des im Inneren liegenden Sonnenschutzes vielseitig einsetzbar, da sie in zahlreichen geometrischen Formen gefertigt werden. Neben rechteckigen Anlagen gibt es auch trapez-, dreieckige oder halbkreisförmige Plissees. Die obere und untere Schiene der Anlage können feststehen als auch beweglich montiert werden, sodass Plisseevorhänge je nach Bedarf auch nur Teilflächen des Fensters verschatten.

Weil Plissees mit mehreren Stoffen ausgestattet werden können – die Art der Fensterbedeckung lässt sich mit einem Handgriff verändern – werden sie häufig in Tag- und Nachtanlagen verbaut.

Das am meisten verkaufte Plissee-Modell ist die nach oben und unten verschiebbare Ausführung. An Kunststoff-Fenstern werden Plissees wahlweise mit hochwertigen Kunststoff-Fenster-Trägern ohne Bohrmaschinen-Einsatz auf den Rahmen aufgeklemmt oder wie bei Holzfenstern direkt in die Glasleiste geschraubt (wirkt optisch eleganter). Zudem gibt es Varianten, die mit einer Klebeleiste über die gesamte Höhe auf dem Glas befestigt werden.

Plisseevorhänge kommen verspannt – auch am Dachfenster – zum Einsatz. Sie können mit Griffen, Zugschnüren oder -ketten und elektrisch bedient werden. Es gibt kaum eine Fensterform, für die keine Plisseeanlage gefertigt werden kann. Deshalb sind sie ideal für die Verschattung von Wintergärten.

In schwer zugänglichen Höhen kommen Bedienstangen zum Einsatz. In Wintergärten, an Dachfenstern oder auf der Südseite eignet sich die spezielle Perlex-Beschichtung. Mit ihrer besonderen reflektierenden Wirkung halten sie die Hitze draußen.

Formen

Griffbedienung, einseitig verschiebbar, geschraubt

Griffbedienung, zweiseitig verschiebbar, geschraubt

Griffbedienung, zwei Behänge, geschraubt

Bedienung mit Schnurzug

Bedienung mit Motor

Bedienung mit Kette

Bedienung an Griffschiene, mit Klebemontage, ein Behang

Bedienung an Griffschiene, mit Klebemontage, zwei Behänge

für Dachfenster, Bedienung an Griffschiene, ein Behang

für Dachfenster, Bedienung an Griffschiene, zwei Behänge

Auf einen Blick

Bedienung

  • Manuell (am Griff)
  • Schnurzug
  • Kettenbedienung
  • Stabbedienung
  • Elektromotor

Befestigung

  • geschraubt an Wand, Decke oder Fensterflügel
  • am Kunststoff-Fenster-Flügel ohne zu bohren

Behang

  • Faltenbreite Plissee:
    16, 20, 32 mm
  • Faltenbreite Wabe:
    20, 25, 45 mm
  • dekorativ für Privatbereich, funktionell für Arbeitsstätten und Objekte
  • schwer entflammbar

Material

Stoff

Stoff

Vlies

Vlies

Folie

Folie

Beschaffenheit

Transparent

Durchscheinend

Reflektierend-beschichtet

Abdunkelnd

Sonderformen

Wintergarten – manuelle Bedienung

Wintergarten – Sonderform

Wintergarten – motorische Bedienung

Sonderform 1

Sonderform 2

Sonderform 3

Sonderform 4

Sonderform 5

Sonderform 6

PERLEX® – Reflektierende Beschichtung

Mit PERLEX® ausgestattete Produkte haben auf der Rückseite eine reflektierende Beschichtung. Sie sind nicht nur resistent gegen Kondenswasser und alkalische Reinigungsmittel, sondern auch besonders schmutzabweisend. Durch seinen Perlglanzeffekt erzielt dieser Plissee eine hohe Lichtreflexion. (Grafik: JAB)

Perlex
erfal
MHZ
KADECO

DUETTE®

Die DUETTE® Wabenstruktur und das natürliche Luftpolster, das zwischen DUETTE® Wabenplissee und dem Glas entsteht, verbessern das Raumklima spürbar. Die doppelt verarbeiteten Falten stabilisieren den Behang und machen die Schnüre des Plissees unsichtbar. (Grafik: DUETTE®)

  • Original DUETTE® Wabenstruktur
  • Hält im Sommer die Hitze draußen
  • Reduziert im Winter den Wärmeverlust
  • Hilft, Heizenergie zu sparen
  • Schutz vor aggressiver Sonneneinstrahlung
  • Verbessert Raumklima und Raumakustik
  • Besonders gleichmäßiger, sanfter Lichteinfall

QR-Code scannen und Energiespar-Potenzial ermitteln!

erfal
JAB

Licht und Schatten – nach Ihren Wünschen

Menü