Dachbeschattung sorgt für ein angenehmes Raumklima. Jedoch hängt die Art der Beschattung davon ab, für welches Dachprodukt Sie sich entschieden haben. Für Wintergärten sind aufs Dach gesetzte Markisen effektiver. Bei Glas-Terrassendächern, die durch ihre offenere Bauweise stärker belüftet sind, werden bevorzugt Unterglasmarkisen eingesetzt.

Unterglasmarkise (unter dem Dach montiert)

Unter das Glas gesetzte Innenbeschattung als Sonnen- und Blendschutz für Wintergärten und Glasdächern sorgen für wohnliches Flair, Blendschutz und Wohlfühltemperaturen auch im Sommer.

  • für Wintergärten, Glasdächer mit Alu- oder Holzkonstruktionen 
  • witterungsgeschützes eingepacktes Tuch in der Markisenkassette
  • optional direkt in die Kassette integrierte warmweiße LED- Spots 
  • schlanke Profile, schraubenlose Optik in modernem Design
  • ohne Spalt zwischen Tuch und Führungsschiene für schönere Gesamtoptik und eine bessere Windstabilität
  • seitliche Führung durch straff eingespanntes Tuch
  • Seilspannsystem mit leichtem und leisem Lauf in den Führungsschienen 
  • variable Montagemöglichkeiten für viele Dachkonstruktionen 
  • unter fast jedem Terrassen- oder Wintergartendach auch nachträglich einsetzbar
  • bedienerfreundlich durch Motor, per Fernbedienung oder über Schalter 
  • empfohlen mit vollautomatischer Steuerung für optimale Nutzung

Wintergartenbeschattung (auf dem Dach montiert)

Aufgesetzte Wintergartenbeschattung als Sonnen- und Blendschutz auf Wintergärten oder Glasdächern  wehren die Sonnenstrahlen schon außerhalb des Glasdachs ab und sorgen für eine erträgliche Klimasituation.

  • für Wintergärten, Glasdächer mit Alu- oder Holzkonstruktionen 
  • witterungsgeschützes eingepacktes Tuch in der Markisenkassette
  • schlanke Profile, schraubenlose Optik in modernem Design
  • seitliche Führung durch eingespanntes Tuch, reduziert den Tuchdurchhang und hält höherer Windbelastung stand
  • Seilspannsystem mit leichtem und leisem Lauf in den Führungsschienen
  • variable Montagemöglichkeiten für viele Dachkonstruktionen und Formen
  • auf fast jedem Terrassen- oder Wintergartendach auch nachträglich einsetzbar
  • bedienerfreundlich durch Motor, per Fernbedienung oder über Schalter 
  • empfohlen mit vollautomatischer Steuerung, um Witterungseinflüsse zu regulieren und die Konstruktion zu schützen

Tuch- und Gestellfarben für Dachbeschattung

weinor

Licht und Schatten – nach Ihren Wünschen

Menü